Hintergrund-oben
Home | Studium | Forschung | Organisation | Highlights | Personen | 
  
change language

Mathematische Physik (28-M-MP)

 

Leistungspunkte:     15 LP

Modulbeauftragte: 

Turnus (Beginn):        Wintersemester

Dauer:                          2 Semester

Kompetenzen: 

Die Studierende erhalten einen ersten Überblick über Konzepte und Methoden der Mathematischen Physik. Ziel dieser für alle Studierenden dieses Studiengangs verpflichtenden Veranstaltung ist es, dass die Studierenden unterschiedlicher Fachrichtungen eine gemeinsame Sprache entwickeln. Anhand von grundlegenden Konzepten und Beispielen wird der Transfer von physikalischen Problemen in die Mathematik sowie die Anwendung mathematischer Ideen in der Physik erlernt.

Lehrinhalte:

   Vorlesung / Übungen:

  • Mathematische Beschreibung von Symmetrien in der Physik, insbesondere im Rahmen der Theorie diskreter und kontinuierlicher Gruppen

   Seminar:

  • Aktuelle Themen aus der Mathematischen und Theoretischen Physik sowie der Mathematik
  • Mathematische Modellierung physikalischer Phänomene anhand ausgewählter Beispiele

 

Empfohlene Vorkenntnisse:           -

Notwendige Voraussetzungen:      Keine

 

Veranstaltungen:

Titel

Art

Turnus

Workload (Kontaktzeit + Selbststudium)

LP

Mathematische Physik

 Vorlesung 

WiSe

60h + 90h

5
[Pr]

Seminar zu Mathematische Physik

Seminar

SoSe

30h + 60h

3
[Pr]

Übungen zu Mathematische Physik 

Übung

WiSe

30h + 60h

3
[SL]

 

Studienleistungen:

Veranstaltung

Workload

LP

Übungen zu Mathematische Physik (Übung)

Regelmäßiges Bearbeiten der veranstaltungsbegleitend und in der Regel wöchentlich gestellten Übungsaufgaben zu der Veranstaltung (ca. 4-6 Aufgaben) jeweils mit erkennbarem Lösungsansatz sowie die Mitarbeit in den Übungsgruppen (Zweimaliges Vorrechnen von Übungsaufgaben nach Aufforderung, die Veranstalterin / der Veranstalter kann einen Teil Übungsaufgaben durch Präsenzübungen ersetzen.). Um diese Studienleistung erbringen zu können, ist ebenfalls eine Nacharbeitung anhand von Lehrbüchern erforderlich.

siehe oben

siehe oben

  

Prüfungen:

Organisatorische Zuordnung 

Art

Gewicht

Workload

LP

Seminar zu Mathematische Physik (Seminar)

Referat mit Ausarbeitung

unbenotet

60h

2

Mathematische Physik (Vorlesung)

Klausur (ca. 2-3 Stunden) Mündliche Prüfung (ca. 30 Minuten)
Die Modulprüfung erstreckt sich über Vorlesung und Übung.

 Klausur oder mündliche Prüfung 

 1 

60h

2



  • @ 2008 Uni Bielefeld
  • | Letzte Änderung: 30.07.2016
  •  
  • | Kontakt
  • | Impressum
  • | Druckansicht PDF