Hintergrund-oben
Home | Studium | Forschung | Organisation | Highlights | Personen | 
  
change language

Nanobiotechnologie / Molekulare Nanotechnologie (28-M-NBT_a)

 

Leistungspunkte:        10 LP

Modulbeauftragter:     Prof. Dr. Armin Gölzhäuser

Turnus (Beginn):        Sommersemester

Dauer:                          1 Semester

Kompetenzen: 

Die Studierenden haben Einblick in die Grundlagen, den Aufbau und die fundamentalen Eigenschaften molekularer Strukturen und Dynamiken sowie in die Funktionsweise molekularer Maschinen anhand von Modellsystemen und Systemen aus der industriellen Praxis erlangt. Darüber hinaus kennen die Studierenden verschiedene Methoden zur Herstellung künstlicher Nanostrukturen. Neben einem sehr breiten Grundlagenwissen kennen die Studierenden neueste Ergebnisse in Theorie und Praxis. Sie können sich in ein aktuelles Forschungsgebiet der Nanobiotechnologie bzw. Molekularen Nanobiotechnologie einarbeiten und sind in der Lage Aufgaben aus diesem Bereich selbständig zu lösen.

Lehrinhalte:

  • Herstellung kleiner Strukturen (top-down)
  • Photolithographie, Elektronenstrahllithographie, fokussierte Ionenstrahlen, LIGA, Helium Ionen
  • Mikroskopie (Abbildung biologischer Materie)
  • Aufbau von supramolekularen / mesoskopischen Systemen (botton-up)
  • Zweidimensionale Systeme: Self-assembled Monolayers, Microcontact Printing, Nanoimprint Kohlenstoff Nanoröhrchen, C60, Graphen, Covalent Organic Frameworks (COF)
  • Eigenschaften und Anwendungen von Nano-Bio-Strukturen
  • MEMS, Strukturierung organischer Oberflächen, Biosensoren, Biochips, Molekulare Elektronik
  • DNA Nanotechnologie
  • Membranen, Nanomembranen (CNM)
  • Molekulare Stofftrennung

Empfohlene Vorkenntnisse:           -

Notwendige Voraussetzungen:      Keine

Veranstaltungen:

Titel

Art

Turnus

Workload (Kontaktzeit + Selbststudium)

LP

Nanobiotechnologie / Molekulare Nanotechnologie 

Vorlesung

SoSe

60h + 90h

5 [Pr]

Übungen zu Nanobiotechnologie / Molekulare Nanotechnologie  

Praktikum o. Übung

SoSe

30h + 60h

3
[SL]

 

Studienleistungen:

Veranstaltung

Workload

LP

Übungen zu Nanobiotechnologie / Molekulare Nanotechnologie (Übung)

Für die Übungen zu der Vorlesung müssen wöchentlich in der Regel 3-4 Aufgaben bearbeitet und in den Übungsstunden vorgerechnet werden.

Um diese Studienleistung erbringen zu können, ist ebenfalls eine Nacharbeitung anhand von Physik-Lehrbüchern erforderlich. Die zu bearbeitenden Übungsaufgaben werden jeweils eine Woche vorher ausgegeben.

siehe oben

siehe oben

 

Modulprüfung:

Organisatorische Zuordnung 

Art

Gewicht

Workload

 LP

Nanobiotechnologie / Molekulare Nanotechnologie (Vorlesung)

Klausur (ca. 2-3 Stunden)

Mündliche Prüfung (ca. 30 Minuten)

Die Modulprüfung erstreckt sich über Vorlesung und Übung.

Klausur o. mündliche Prüfung

1

60h

2

 

In diesen Studiengängen wird dieses Modul verwendet: (Stand: SS17)

Studiengang 

Empf.
Beginn

Dauer

 Bindung

Biochemie MSc 

Individueller Ergänzungsbereich (intern)

2.

1 Sem.

Wahlpflicht



  • @ 2008 Uni Bielefeld
  • | Letzte Änderung: 18.05.2017
  •  
  • | Kontakt
  • | Impressum
  • | Druckansicht PDF