Studium | Forschung | Organisation | Highlights | Personen | Universität | 
change language

Modul 64.8: Biophysik II


2. Lehrveranstaltungen des Moduls: Vorlesung (4 SWS), Übungen / Seminar (2 SWS)


3. Modulverantwortliche(r): Verantwortlich sind die Lehrenden, Professor(inn)en und Dozent(inn)en der Physik im Wechsel 


4. Lehrinhalte: 

Kernpunkte der Veranstaltung sind:

  • Vertiefung biophysikalischer Kenntnisse: Thermodynamik: Gleichgewichtsreaktionen, Bindungsgleichgewichte; Kinetik: Enzymkinetik, Aktivierungsenergie, Membranen und Transport, Elektrophysiologie
  • Spezielle Themen der Biophysik: Statistische Makromolekülmodelle, Mechanische Einzel-Molekülexperimente; Kräfte in der Natur: Muskel, Molekulare Motoren; Ladungstransport in Biomolekülen; Photobiophysik; Aktuelle Themen


5. Kompetenzen: 

Die Studierenden lernen die Vertiefung von experimentellen Methoden und Spezialthemen zur Beschreibung und Charakterisierung von Biomolekülen kennen und verstehen die wesentlichen Phänomene, die das Verhalten von biologischen Makromolekülen kennzeichnen. Sie erwerben Einblick in technologische Anwendungen.


6. Anzahl Einzelleistungen: eine benotete Einzelleistung


7. Prüfungsformen: Klausur oder mündliche Prüfung


8. Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten: Regelmäßige aktive Teilnahme , Bestehen der Klausur oder der mündlichen Prüfung


9. Arbeitsaufwand und Leistungspunkte: Leistungspunkte (LP) für das Modul: 9 LP


10. Teilnahmevoraussetzungen und Vorkenntnisse: keine


11. Modultyp und Verwendbarkeit des Moduls: Wahlpflichtmodul Masterstudiengang Nanowissenschaften. Das Modul ist verwendbar für die Module 64 und 65.


12. Dauer des Moduls/Angebotsturnus: jährlich, jeweils im Wintersemester



  • @ Uni Bielefeld
  • | Letzte Änderung: 01.10.2014
  •  
  • | Kontakt
  • | Datenschutz
  • | Impressum
  • | Druckansicht PDF