Studium | Forschung | Organisation | Highlights | Personen | Universität | 
change language

Modul Nr. 38 Profilierungsmodul

Kurzbezeichnung

 

Zusatz

 

 

Art der Veranstaltung

 

Das Modul kann aus einem Hauptpraktikum, einem Hauptseminar oder aus einer vertiefenden Lehrveranstaltung bestehen.

 

Leistungspunkte

 

16

Kurzbeschreibung

 

Voraussetzungen

 

Modul 11, Beratungsgespräch mit der Betreuerin oder dem Be­treuer der Bachelorarbeit

 

Prüfungsanforderungen

  

Leistungsnachweis

Je nach Zusammensetzung des Moduls werden 1 bis 2 Leistungsnachweise verlangt, die in der Regel durch ein oder zwei Prüfungsgespräche erbracht werden. Die Leistungsnachweise sind benotet.

 

 

Inhalte/ Ziele

Das Profilierungsmodul dient der individuellen, durch die Betreuerin oder den Betreuer der Bachelorarbeit geleiteten Profilierung und der Vorbereitung der Bachelorarbeit.

Vor Beginn des letzten Studiensemesters ist das Thema der Bachelorarbeit mit der Betreuerin oder dem Betreuer der Arbeit abzusprechen. Je nach Thema der Arbeit wird der Inhalt des Moduls mit den dazugehörigen Veranstaltungen in Absprache mit Betreuerin oder Betreuer festgelegt. Das Ergebnis dieser Beratung wird dokumentiert. 

Der Inhalt des Moduls kann aus einem Hauptpraktikum, d.h. der angeleiteten experimentellen Arbeit im Labor, oder einem Hauptseminar, d.h. der angeleiteten theoretischen Beschäftigung mit einem Thema der Physik, bestehen. Alternativ kann der Besuch vertiefender Vorlesungen, Übungen oder Seminare vereinbart werden. In jedem Fall soll profilabhängig der Bezug zur Praxis reflektiert werden.

 

Lehre und Selbststudium

Das Modul ist gekennzeichnet durch weitgehende Selbstständigkeit in der Arbeit. Als Unter­stützung dient die detaillierte Anleitung durch die Betreuerin oder den Betreuer der Ab­schlussarbeit oder von ihr oder ihm beauftragter Personen. 

 

Anforderungen und Einzelleistungen (Prüfungen)

Je nach Zusammensetzung des Moduls werden ein bis zwei Leistungsnachweise verlangt. Der oder die Leistungsnachweise werden durch Prüfungsgespräche erbracht. Die Leistungsnach­weise sind benotet und gehen in die Abschlusszensur für den B.Sc. ein.

 

Stellung im Studium

Das Modul stellt in Verbindung mit der Bachelorarbeit den Abschluss des Bachelorstudiums dar. Es ist deshalb für das abschließende 6. Fachsemester unmittelbar vor Beginn der Bachelorarbeit vorgesehen und sollte nicht vorgezogen werden.

 

Lehrende

Lehrende sind alle der Fakultät angehörende Professorinnen und Professoren und Dozentin­nen und Dozenten. Verantwortlich für dieses Modul sind die Betreuerin oder der Betreuer der Abschlussarbeit. In Einzelfällen kann die unmittelbare Aufsicht auch an Lehrbeauftragte aus der industriellen Forschung delegiert werden.

 

Literatur

Die zugrunde liegende Literatur wird individuell angegeben.



  • @ Uni Bielefeld
  • | Letzte Änderung: 06.01.2015
  •  
  • | Kontakt
  • | Datenschutz
  • | Impressum
  • | Druckansicht PDF