1. Modultitel und Modulnummer:

Modul 21: Grundlagen Biophysik

2. Lehrveranstaltungen des Moduls:

  1. Vorlesung (4 SWS) (Biophysik I) mit Übungen (2SWS)
  2. Praktikum (2 SWS) (Biophysik Praktikum)

3. Modulverantwortliche(r):

Verantwortlich sind die Lehrenden, Professor(inn)en und Dozent(inn)en der Physik im Wechsel

4. Lehrinhalte:.

Kernpunkte der Veranstaltungen sind:

2. Die Veranstaltung behandelt die Struktur und Funktion von Biomolekülen

Kernpunkte der Veranstaltung sind:

Biophysikalische Grundkenntnisse: Aufbau und Struktur von Biomolekülen (Proteine, DNA, Lipide,..), Bindungsgleichgewichte,

Methoden und praktischen Fertigkeiten: Präparation von Biomolekülen, Umgang mit einem Rasterkraftmikroskop, Umgang mit einem Langmuirtrog, Umgang mit einem Fluorimeter, Zelluläre Automaten & Populationsdynamik, Molekular-Dynamik-Simulation von Biomolekülen,

Abfassung wissenschaftlicher Protokolle

5. Kompetenzen:

1. Die Veranstaltung gibt einen Überblick über die Struktur, die Funktion sowie die

Organisation von biologischen Makromolekülen (Proteine, DNA,...) und führt in die

Grundlagen moderner biophysikalischer Methoden ein. Die Studierenden lernen die grundlegenden Begriffe der experimentellen Methoden zur Beschreibung und Charakterisierung von Biomolekülen kennen und verstehen die wesentlichen Phänomene, die das Verhalten von biologischen Makromolekülen kennzeichnen. Sie erwerben Einblick in technologische Anwendungen.

2. Die Studierenden lernen den Aufbau ausgewählter grundlegender Versuche aus der modernen Physik und unterschiedliche Experimentiertechniken aus dem wissenschaftlichen Umfeld der Fachrichtung Biophysik kennen und erfahren, wie Experimente ausgewertet werden und welche theoretischen Konzepte zu ihrer Interpretation benötigt werden. Sie erwerben die Fähigkeit, eine eng abgesteckte Aufgabe selbstständig zu bearbeiten.

6. Anzahl Einzelleistungen:

Eine benotete und eine unbenotete Einzelleistung

7. Erbringungsformen:

Klausur oder mündliche Prüfung (21.1), Portfolio* bestehend aus zwei Versuchen und zugehörigen testierten Versuchsprotokollen (21.2)

*: siehe Modul 16

8. Voraussetzungen für die Vergabe von Leistungspunkten:

Bestehen der Einzelleistungen, regelmäßige ative Teilnahme

9. Arbeitsaufwand und Leistungspunkte:

Struktur des Lehrangebots

Semester

Aufwand

(Stunden)

Aufwand Einzelleistungen

(LP)

LP

Kontakt-stunden

Selbst-studium

benotet

unbenotet

Vorlesung Biophysik I (21.1)

4

60

60

2

6

Übung zur Biophysik I (21.1)

4

30

60

3

Biophysikpraktikum (21.2)

5

30

30

1

3

Gesamt

12

10. Teilnahmevoraussetzungen und Vorkenntnisse:

Modul 3

11. Modultyp und Verwendbarkeit des Moduls:

Pflichtmodul des vertiefenden Studiums im Bachelorstudiengang Vertiefung Nanowissenschaften (FsB 5.3.3)

12. Dauer des Moduls/Angebotsturnus:

21.1: Jährlich, im Sommersemester

21.2: Jährlich, im Wintersemester